Ostern 2015

20150402_175148.jpgWir hoffen, dass Ihr alle ein paar schöne Osterfeiertage erlebt habt Hof Barnin hatte zu Ostern auch einiges zu bieten: Da wären das Osterfeuer am Donnerstag vor Karfreitag und das Eiertrudeln am Ostermontag. Bevor das Osterfeuer am Donnerstag abend jedoch statt fand, trafen sich einige Hof Barniner auf dem Dreieck um zur

Verschönerung  des Dorfes beizutragen. Der  alte marode Maschendrahtzaun und die dazugehörigen brüchigen Betonpfähle sollten entfernt werden. Stellten diese doch eine Gefahrenquelle dar und verunstalteten das Dreieck unseres Dorfes. Dazu rückte Eckhard mit seinem Radlader an, womit die Zaunpfähle heraus gezogen wurden. Zuvor wurde der Zaun entfernt. Nachdem Zaun und Pfähle entfernt wurden, mussten nur noch die entstandenen Löcher mit Erde befüllt werden.

Nach getaner Arbeit wurde das Osterfeuer gezündet. Und weitere Leute trafen ein. Ein gelungener schöner Abend!

Am Ostermontag trafen sich dann einige Hof Barniner mit ihren Kindern zum alljählichen Eiertrudeln in der Kastanienallee. Wer rollt sein Ei am meisten? Das war schnell ermittelt. Die Kinder und auch die Erwachsenen hatten sichtlich Freude an dem Specktakel. Und der Eierlikör durfte auch nicht fehlen…

Share